Sportlerehrung des KSB Eisenach

03.12.2017

Letzten Freitag fand in der Hauptgeschäftsstelle der Wartburg-Sparkasse in Eisenach die diesjährige Sportlerehrung des Kreissportbundes Eisenach statt. In verschiedenen Kategorien wurden die drei Erstplatzierten geehrt, die im Vorfeld von einer Fach-Jury ausgewählt wurden. Vom Wintersportclub 07 der TSG Ruhla gelangen 4 Skisportler in die engere Auswahl. Als "Nachwuchssportler des Jahres" wurde Skilangläufer Till Ruhmann (u.a.zweifacher Deutscher Jugendmeister und Mitglied der Deutschen Jugendauswahl) ausgezeichnet. Den 3.Platz  belegte hier der Nordisch-Kombinierte Max Herbrechter, der u.a. Sieger im Deutscher Schülercup sowie Gesamtsieger im Thüringer Schülercup wurde. Einen weiteren 3.Platz  erreichte die Gewinnerin des Vorjahres Cindy Haasch in der Kategorie "Nachwuchssportlerin". Cindy ist Thüringer Meisterin, Gesamtsiegerin im Thüringer Schülercup sowie Siegerin beim Deutscher Schülercup jeweils in den Disziplinen Skispringen und Nordische Kombination. Bei den "Sportlerinnen des Jahres" belegte unsere Elite-Skispringerin Juliane Seyfarth in diesem Jahr Rang 2. Juliane konnte wegen ihrem Weltcupwochenende in Lillehammer nicht anwesend sein.
Sie übermittelte den Anwesenden der Sportlerehrung eine Videobotschaft.
Von der TSG Ruhla e.V. weiterhin geehrt wurden die Senioren-Handballerinnen, die in der Kategorie "Seniorenmannschaften" für den 1.Platz ausgezeichnet wurden.
Herzlichen Glückwunsch allen Ausgezeichneten,aber auch den Trainern, Übungsleitern und Betreuern !