FIS-Schüler-Grand-Prix

25.07.2016

Unter den 12 nominierten Deutschen Nachwuchsskispringern der Jahrgänge 2004 und 2005, die am vergangenen Wochenende beim FIS-Schüler-Grand-Prix in Ruhpolding für Deutschland an den Start gehen durften, waren auch Marvin Schnittger und Cindy Haasch vom Wintersportclub 07 der TSG Ruhla e.V. Pro Land und Altersklasse durften 3 Starter dabei sein, Deutschland als Gastgeber hatte einen Startplatz extra. Aus Thüringer Sicht war neben den beiden Ruhlaern noch Eric Stolz vom WSV Laus...cha am Start. Insgesamt waren Skispringer und Skispringerinnen aus 11 Ländern am Ablauf. Auf dem Programm stand ein Einzelwettkampf und ein Teamspringen auf der HS 40m-Schanze.
Am Samstag fand der Einzelwettkampf statt. Marvin Schnittger belegte bei starker internationaler Konkurrenz den 15.Platz, konnte sich aber leider nicht für das 1. DSV-Team qualifizieren. Bei den Mädchen der Schülerklasse 13 gab es einen Deutschen Doppelsieg. Cindy belegte,wie schon in den letzten beiden Jahren, einen tollen 2.Platz und musste sich mit nur minimalen 0,3 Punkten Rückstand zu ihrer Teamkollegin vom SC Willingen geschlagen geben, nachdem Cindy im ersten Durchgang noch in Führung lag. Der Lauschaer Eric Stolz belegte den 14.Platz
Am Sonntag folgte dann der Teamwettkampf. Beim Teamwettkampf starteten pro Nation 3 Jungs und ein Mädchen. Marvin und Cindy wurden im DSV Mixed Team eingesetzt und erreichten den 3.Platz.
Teamsieger in beiden Altersklassen wurde Slowenien vor den Deutschen Mannschaften.

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: FIS-Schüler-Grand-Prix