Bundesfinale"Jugend trainiert für Olympia"

25.02.2017

Zwei Thüringer Regionalteams mit jeweils 6 jungen Skispringern- und Skispringerinnen nahmen am Bundesfinale "Jugend trainiert für Olympia" in Nesselwang/Füssen im Allgäu teil.
Vertreten wurden die Regionalteams Inselsberg und Beerberg durch zehn- und elfjährige Nachwuchstalente aus 6 Thüringer Vereinen, darunter mit Eric Langert, Jonas Rudloff, Kuno Hollandt, Elisabeth Strümpfel und dem jüngsten Springer Louis Günther fünf Ruhlaer TSG/WSC Sportler. Nach einem Trainingstag am Montag begann der Wettbewerb am Dienstag mit einem Einzelspringen, bei dem die 5 Punktbesten des Teams in die Wertung gingen. Danach lag das Team Inselsberg auf Platz 3 und Beerberg auf Position 6. Am Mittwoch folgte ein Mannschaftsspringen. Hier gelang den Inselsbergern ein toller 2.Platz hinter Vogtland/Oberlausitz. In der "Jugend trainiert für Olympia" Gesamtwertung nach diesen beiden Wettbewerben belegte das Regionalteam Inselsberg den 3.Rang hinter dem Siegerteam aus Schwaben sowie dem Vogtland/Oberlausitz-Team. Sehr schön war auch das Ergebnis der Mannschaft Beerberg, die den 5.Gesamtplatz belegte. Herzlichen Glückwunsch !

 

Foto: 3.Platz Team Inselsberg